«

»

Apr 09

Beitrag drucken

Fast optimale Ergebnisse für Alle!

Der 8. Spieltag  brachte 4 Siege, ein Unentschieden und  2 Niederlagen!

Bad Soden 1 trat gegen nur fünf Steinbacher an und gewann dementsprechend hoch mit 6,5:1,5. Unsere Spitzenbretter Stefan Erdmann, Christopher Grübner und Berthold Ambrosius gewannen kampflos. Es folgten noch weitere Siege von Ralf Nagelsdiek, Matthias Schramm und Thomas Rödiger. Dr. Reiner Martin holte noch ein Remis. So kommt es nun wirklich zum gewünschten Show Down am letzten Spieltag gegen Flörsheim 1, wo es leider nur einen Aufsteiger geben wird und Bad Soden 1 muss gewinnen, um in die Verbandsliga Süd zu kommen.

Bad Soden 2 hatte wieder ein Endspiel um den Abstieg und gewann glücklicherweise wieder, diesmal gegen Rüsselsheim 1 mit 5:3. Bendedict Weller, Leo Deppe und David Webster konnten gewinnen. Remis spielten Gerolf Dietz, Frederik Stobbe, Raimund Zöller und Radu Muntean. Trotz der starken Leistung braucht die Mannschaft auch am letzten Spieltag bei Griesheim 1 noch einen Mannschaftspunkt, um nicht abzusteigen.

Einen schönen 5:3 Sieg gegen Nauheim 1 fuhr Bad Soden 3 ein, kann aber leider nicht mehr aufsteigen. Robert Ackermann, Hristro Minov, Klaus Noha und Matias Thomsen gewannen und Bodo Große sowie Stefan Meyer remisierten.

Bad Soden 4 muss leider absteigen, kämpfte nochmal gut gegen Mörfelden 1, doch es reichte nicht und es gab eine 2,5:5,5 Niederlage. Harald Kesten gewann. Remise gab es für Roland Bettenbühl, Yuzhang Zong und Ansgar Schubert.

Bad Soden 5 gewann gegen Kelkheim 3 mit 8:0 kampflos, weil die Kelkheimer krankheitsbedingt zu viele Ausfälle hatten.

Leider muss auch Bad Soden 6 trotz des 4:4 Unentschieden gegen Groß Gerau 2 absteigen. Kurt Fredershausen, Roswitha Tischer und Sheik Mohsen konnten gewinnen. Halbe Punkte gab es für Gerhard Bergauer und Gernot Kaup.

Und schließlich verlor die ganz junge Mannschaft von Bad Soden 7 gegen den Meister aus Hofheim 6 klar mit 0:6.

Bad Soden 8, 9 und 10 hatten spielfrei.

Am 23. April findet dann die letzte Runde der Saison an, wo es nochmal für die ersten beiden Mannschaften richtig spannend wird!

Über den Autor

Roland Bettenbühl

Erster Vorsitzender

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://schachclub-badsoden.de/wp/1993/fast-optimale-ergebnisse-fuer-alle/

Schreibe einen Kommentar