Feb 13

Guter Spieltag für Mannschaften 1-4!

In der sechsten MTS Runde konnten unsere Spitzenmannschaften wertvolle Punkte sammeln

So gewann Bad Soden 1 eine sehr wichtige Partie um den Abstieg gegen Kelkheim 1 ungefährdet mit 5:3. Ulf Schlanke, Matthias Schramm, Gerolf Dietz und Sander Veenstra gewannen. Ralf Kellerwessel und Dr. Reiner Martin gegen einen FIDE-Meister spielten jeweils Remis. Jetzt steht das nächste Endspiel in der kommenden Runde gegen Nied 2 an, was bei einem Sieg schon den vorzeitigen Klassenerhalt bedeuten könnte.

Bad Soden 2 ist leider noch nicht ganz aus dem Abstiegsstrudel, holte aber gegen den Aufstiegsaspirant von Frankfurt West 2 ein 4:4 Unentschieden. Am 8. Brett konnte leider die Partie trotz Materialvorteils aufgrund ungleichfarbiger Läufer nicht gewonnen werden, sonst wäre Bad Soden 2 sogar noch als Sieger aus der Partie gegangen. Klaus Noha und Raimund Zöller gewannen. Daniel Großjohann siegte ebenfalls, aber kampflos. Die restlichen 2 Remise holten Christoph Leach und Hristo Minov. Auch hier steht in der nächsten Runde gegen Steinbach 2 ein ganz wichtiger Kampf um den Klassenerhalt an.

Bad Soden 3 gegen Steinbach 3 und Bad Soden 4 gegen Griesheim 2 holten jeweils 7:1 Kantersiege. Beide Mannschaften liegen weiterhin auf Aufstiegskurs, allerdings haben beide Teams noch jeweils ein schweres Spiel vor der Brust. Für Bad Soden 3 gewannen Bodo Große, Robert Ackermann, Stefan Meyer, Peter Hegner, Harald Kesten, Matthias Thomsen und Dr. Lutz Eckert.

Für Bad Soden 4 gewannen Hans-Walter Schmitt, Leon Hollmann, Leo Deppe, Ruben Rittberger, Frederik Stobbe, Roland Bettenbühl und Clemens Buschmann.

Für alle anderen Sodener Mannschaften lief es leider nicht so gut. So verlor Bad Soden 5 unglücklich gegen die junge Mannschaft aus Hattersheim 4 mit 2,5:3,5. Rudi Schäfer und Gernot Kaup gewannen und Kay Fross spielte Remis. Auch da sollte am nächsten Spieltag unbedingt gegen Kelsterbach 3 gewonnen werden, damit man nicht absteigt.

Für unsere Kinder-Mannschaften gab es gegen die viel zu starken Erwachsenen-Mannschaften so gut wie nichts zu holen. So verlor Bad Soden 6 und Bad Soden 9 gegen die Hofheimer Mannschaften 6 und 7 jeweils mit 0:5.

Bei Bad Soden 7 gegen Flörsheim 3 in Unterzahl setzte es eine klare 0,5: 4,5 Niederlage. Lediglich Leon Patalen konnte seinem Gegner ein Remis abtrotzen.

Und schließlich verlor Bad Soden 8 gegen das Senioren Team von Taunus 2 mit 2:3. Geronimo Toma und Raphael Jungblut gewannen kampflos.

Die Mannschaften von Bad Soden 10-12 waren spielfrei!

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://schachclub-badsoden.de/wp/1493/guter-spieltag-fuer-mannschaften-1-4/

Schreibe einen Kommentar