Okt 13

Wieder gute Ergebnisse!

Am vergangenen Sonntag wurde bereits die 2. Mannschaftsrunde gespielt. Die erste Mannschaft musste leider beim Aufstiegsaspirant Frankfurt West eine unglückliche 3:5 Niederlage hinnehmen. Dabei verkauften sich unsere Spieler aber wirklich gut gegen wesentlich stärkere Gegner! Ralf Kellerwessel und Sander Veenstra gewannen mit tollen Partien. Spitzenbrett Dr. Reiner Martin und Matthias Schramm holten jeweils ein Remis.

Bad Soden 2 gewann das wichtige Abstiegsduell gegen Hattersheim 2 mit 5,5:3,5 und liegt jetzt sogar mit 4 Punkten auf dem 3. Platz der Tabelle. Daniel Großjohann, Ulrich Götting, Klaus Noha, Bodo Große und Hristo Minov konnten gewinnen. Einen halben Punkt gab es für Raimund Zöller.

Die 3. und 4. Mannschaft dürfen weiterhin vom anvisierten Aufstieg träumen. Bad Soden 3 gelang gegen den Aufsteiger aus Sulzbach 2 einen 6,5:1,5 Kantersieg. Robert Ackermann, Stefan Meyer, Sven Leßmann, Yuzhang Zong und Gerhard Bergauer gewannen. Remise gab es für Harald Kesten, Börries Wendling und Dr. Lutz Eckert. Bereits am nächsten Spieltag findet das entscheidende Spiel für Bad Soden 3 bei Kelkheim 3 statt.

Bad Soden 4 machte es noch besser und gewann glatt mit 8:0 gegen Eschborn 3. Dabei gab es alleine 4 kampflose Siege für Roland Bettenbühl, Frederik Stobbe, Jan Werndl und Alexander Martin. Die anderen 4 Partien gewannen Leon Hollmann, Hans Walter Schmitt, Leo Deppe und Lukas Martin.

Bad Soden 5 verlor leider unglücklich mit 2,5:3,5 gegen Groß Gerau 3. Rudi Schäfer und Dieter Ruppel gewannen und Kay Froß spielte Remis.

Bad Soden 6 ging beim vereinsinternen Mannschaftskampf ersatzgeschwächt gegen Bad Soden 9 mit 1:4 unter. Lediglich Hendrik Haberlah konnte für Bad Soden 6 gewinnen. Volle Punkte gab es für Bad Soden 9 durch Ansgar Schubert, Mohal Gupta, Niklas Boderke und Marietta Fretter bei Ihrer ersten Partie.

Unsere Jugendlichen von Bad Soden 7 verloren leider in Unterzahl gegen den Aufsteiger aus Frankfurt West 4 knapp mit 2:3. Leon Patalen und Andrius Pauktys konnten gewinnen.

Auch unsere Kinder von Bad Soden 8 konnten gegen die Erwachsenen von Nied leider nur 1,5 Punkte holen. Es gewann Edwin Albrecht, Daniel Senko spielte erneut gegen einen sehr starken Gegner Remis.

Und bei den 2 internen Mannschaftskämpfen trennten sich die 11. und 12. Mannschaft Unentschieden mit 2,5:2,5. Für Bad Soden 11 gewann Patrick Olshansky seine erste Partie und einen kampflosen Sieg für Inna Milutina. Remis spielten Raphael Jungblut, da er von Mia Distelhoff patt gesetzt wurde. Für Bad Soden 12 gewann Valerian Wagner und Joachim Graf kampflos.

In einem vorgezogenen weiteren Mannschaftskampf gewann Bad Soden 10 gegen die zweite Mannschaft von Bad Soden 12 mit 3,5:1,5. Für Bad Soden 10 gewannen die Brüder Boris und Boyan Blagoev. Alexander Beruda gewann kampflos. Feline Anschperger spielte gegen ihren Bruder Timo Remis. Für Bad Soden 12 gewann erneut Moritz Kurr.

Mitte November steht die nächste Runde nach den Ferien an!

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://schachclub-badsoden.de/wp/1385/wieder-gute-ergebnisse/