↑ Zurück zu Turniere

Seite drucken

Vereinsmeisterschaft

Auslosung der 2. Runde

Paarungsliste der 2. Runde
Tisch TNr Teilnehmer Titel Punkte TNr Teilnehmer Titel Punkte
1 8. Stobbe,Frederik (1) 1. Gruebner,Christopher (1)
2 2. Schramm,Matthias (1) 7. Deppe,Leo Max (1)
3 10. Götting,Ulrich (1) 3. Martin,Reiner,Dr. (1)
4 22. Lauxmann,Andreas (1) 5. Dietz,Gerolf (1)
5 4. Schmitt,Hans Walter (½) 9. Ackermann,Robert (1)
6 6. Bittner,Friedrich,Dr. (½) 15. Rittberger,Ruben (½)
7 12. Thomsen,Walter Matias 0 17. Lessmann,Sven (½)
8 18. Schaefer,Rudi 0 11. Noha,Klaus 0
9 20. Fredershausen,Kurt 0 13. Meyer,Stefan 0
10 14. Bettenbühl,Roland 0 19. Ruppel,Dieter 0
11 16. Eckert,Lutz,Dr. 0 21. Graf,Joachim 0

Fortschrittstabelle

Fortschrittstabelle:  Stand nach der 1. Runde   (nach Rangliste)
Nr. Teilnehmer ELO NWZ 1 2 Punkte Buchh Soberg
1. Gruebner,Christopher 2103 2071 15w1 6s 1.0 2.5 0.50
2. Schramm,Matthias 2002 1868 16s1 5w 1.0 2.5 0.50
3. Martin,Reiner,Dr. 1983 1905 17w1 8s 1.0 2.5 0.50
4. Dietz,Gerolf 1841 18w1 9s 1.0 2.5 0.50
5. Deppe,Leo Max 1846 1760 19w1 2s 1.0 2.5 0.50
6. Stobbe,Frederik 1823 1692 20s1 1w 1.0 2.5 0.50
7. Ackermann,Robert 1762 1678 21w1 10s 1.0 2.5 0.50
8. Götting,Ulrich 1654 22s1 3w 1.0 2.5 0.50
9. Lauxmann,Andreas 14s1 4w 1.0 2.5 0.50
10. Schmitt,Hans Walter 2071 1850 12s½ 7w 0.5 2.5 0.50
11. Bittner,Friedrich,Dr. 2081 1792 13s½ 12w 0.5 2.5 0.50
12. Rittberger,Ruben 1522 1416 10w½ 11s 0.5 2.5 0.50
13. Lessmann,Sven 1553 1366 11w½ 15s 0.5 2.5 0.50
14. Noha,Klaus 1587 9w0 19s 0.0 2.5 0.00
15. Thomsen,Walter Matias 1683 1450 1s0 13w 0.0 2.5 0.00
16. Meyer,Stefan 1431 2w0 21s 0.0 2.5 0.00
17. Bettenbühl,Roland 1427 3s0 20w 0.0 2.5 0.00
18. Eckert,Lutz,Dr. 1470 1367 4s0 22w 0.0 2.5 0.00
19. Schaefer,Rudi 1186 5s0 14w 0.0 2.5 0.00
20. Ruppel,Dieter 1139 6w0 17s 0.0 2.5 0.00
21. Fredershausen,Kurt 1067 7s0 16w 0.0 2.5 0.00
22. Graf,Joachim 735 8w0 18s 0.0 2.5 0.00

 

 

 

Vereinsmeisterschaft 2017/2018

Die Vereinsmeisterschaft beginnt am 15. September 2017

Anmeldeschluss ist Freitag, der 08. September.

1. Es wird ein Schweizer System mit diesmal sieben Runden gespielt werden.

2. Ein Reuegeld wird nicht mehr verlangt und die noch offenen Beträge werden beim ersten Spieltermin zurückgezahlt.

3. Allerdings können Partien nur noch 1 Woche vorgezogen oder 1 Woche nachgespielt, danach werden die Partien kampflos gewerten, um die jeweils nächste Runde zeitnah auslosen zu können.

Nochmals zur Erinnerung der Modus:

90 min für 40 Züge, 30 min für den Rest
Die Partien werden nicht DWZ ausgewertet
Folgende Termin sind vorgesehen(jeweils am Freitag um 20.00 Uhr in der Hasselgrundhalle):
Start        15. September 2017
Runde 2   03. November 2017
Runde 3   01. Dezember 2017
Runde 4   26. Januar 2018
Runde 5   16. Februar 2018
Runde 6   09. März 2018
Runde 7   20. April 2018

 

 

 

 

 

 

 

———————————————————————————————————————————————————-

Der Schachclub Bad Soden veranstaltet jährlich eine Vereinsmeisterschaft, als Schweizer System, wobei die Termine über das Jahr so verteilt werden, dass die Siegerehrung und Pokalübergabe auf der Jahreshauptversammlung im darauffolgenden März stattfinden kann.

 Vereinsmeisterschaft 2016/2017

Aus der Vereinsmeisterschaft 2016/2017 geht Ralf Nagelsdiek als alter und neuer Vereinsmeister hervor.

Der Modus und die Paarungen der 1. Runde der Vereinsmeisterschaft 2016/2017 stehen fest. Ihr habt entschieden, die Vereinsmeisterschaft wie folgt zu spielen:

1. Ohne DWZ-Auswertung
2. 90+30 Minuten

Gespielt wird als neunrundiges Schweizer System an folgenden Terminen, jeweils 20 Uhr in der Hasselgrundhalle(bitte notieren):
1. Runde: 20. Mai 2016
2. Runde: 17. Juni 2016
3. Runde: 8. Juli 2016
4. Runde: 9. September 2016
5. Runde: 14. Oktober 2016
6. Runde: 11. November 2016
7. Runde: 9. Dezember 2016
8. Runde: 13. Januar 2017
9. Runde: 10. Februar 2017

 

Stand nach der 9. Runde:

Nr. Teilnehmer NWZ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Punkte Buchh SoBerg
1 Nagelsdiek,Ralf 1992 5s1 8w1 11s1 3w1 2s½ 6w1 4s1 13w1 9s1 8.5 47.5 43.75
2 Felmy,Benjamin 2075 14s1 7w½ 12w1 4s½ 1w½ 9s1 3s1 5w1 6w1 7.5 48 38.5
3 Gruebner,Christopher 2067 23w1 20s1 13w1 1s0 4w1 11s1 2w0 6s1 5w½ 6.5 49.5 30.75
4 Dietz,Gerolf 1858 12s½ 10w1 7s1 2w½ 3s0 16w1 1w0 8s1 11s1 6 49.5 28.75
5 Stobbe,Frederik 1369 1w0 15s1 8s1 14w1 6s0 13w1 11w1 2s0 3s½ 5.5 48.5 24.25
6 Martin,Reiner,Dr. 1979 17w1 13s0 10w1 9s1 5w1 1s0 7w1 3w0 2s0 5 49 22.5
7 Ackermann,Robert 1658 19w1 2s½ 4w0 20/+ 13s½ 10w1 6s0 9w0 15s1 5 42.5 21.75
8 Noha,Klaus 1574 15w1 1s0 5w0 22/+ 10s0 19s1 17w1 4w0 14s1 5 42.5 17
9 Thomsen,Walter Matias 1517 24/+ 11w0 21s1 6w0 17s1 2w0 10/+ 7s1 1w0 5 41.5 16
10 Bettenbühl,Roland 1493 21w1 4s0 6s0 15w1 8w1 7s0 9/- 19s1 13w1 5 36 15.5
11 Weller,Benedict 1808 22w1 9s1 1w0 13s½ 12w1 3w0 5s0 18s1 4w0 4.5 45.5 17
12 Eckert,Lutz,Dr. 1234 4w½ 23/+ 2s0 16w1 11s0 17w0 14s0 21w1 18s1 4.5 36.5 14.5
13 Götting,Ulrich 1652 18s1 6w1 3s0 11w½ 7w½ 5s0 15w1 1s0 10s0 4 47 16.5
14 Meyer,Stefan 1432 2w0 19s1 20w½ 5s0 15w0 18s½ 12w1 17s1 8w0 4 38.5 13.25
15 Fredershausen,Kurt 1023 8s0 5w0 19w1 10s0 14s1 21w1 13s0 16w1 7w0 4 35 11
16 Froß,Kay 1219 20w0 17s1 22w½ 12s0 18w1 4s0 19w½ 15s0 21s1 4 31.5 9.75
17 Schaefer,Rudi 1244 6s0 16w0 18s1 21w1 9w0 12s1 8s0 14w0 19w0 3 31.5 7.5
18 Ruppel,Dieter 1037 13w0 22s½ 17w0 19s1 16s0 14w½ 21s1 11w0 12w0 3 30.5 7
19 Kaup,Gernot 1113 7s0 14w0 15s0 18w0 21s1 8w0 16s½ 10w0 17s1 2.5 33 5.5
20 Bittner,Friedrich,Dr. 1792 16s1 3w0 14s½ 7/- 1.5 37 6
21 Graf,Joachim 751 10s0 + 9w0 17s0 19w0 15s0 18w0 12s0 16w0 1 33.5 3.5
22 Wendling,Börries 1220 11s0 18w½ 16s½ 8/- 1 31 3.5
23 Lessmann,Sven 1401 3s0 12/- 0 28.5 0
24 Albrecht,Edwin 838 9/- 0 27 0

 

Regeln

  • Zeitvorgabe: 90 Minuten für 40 Züge plus 30 Minuten für den Rest
  • Die Partien werden nicht DWZ-ausgewertet
  • Turniermodus: Schweizer System
  • Wertung: Buchholzwertung, Sonneborn-Berger
  • Wenn ein Spieler unentschuldigt nicht innerhalb 1 Std. erscheint, kann der Gegner kampflos Gewinn reklamieren.
  • Das Reuegeld von 5 EUR wird in Runde 1 eingezogen. Das Reuegeld wird Spielern nicht rückerstattet, wenn sie mindestens eine Partie kampflos verlieren.
  • Alle Nachspielpartien sind dem Turnierleiter bekanntzugeben. Partien, die nicht spätestens eine Woche vor der nächsten Runde gespielt sind, werden automatisch genullt. Für die Organisation der Nachspieltermine sind die Spieler eigenverantwortlich.
  • Die Paarungen der folgenden Runde werden spätestens 1 Woche vorab per E-Mail und im Internet auf dieser Seite  bekanntgegeben.

Vereinsmeister der Vergangenheit

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://schachclub-badsoden.de/wp/turniere/vereinsmeisterschaft/