Apr 13

Veranstaltungshinweis: XVI. Rhein-Main-Open 2013 in Bad Homburg

Über Fronleichnam vom 29. Mai bis 02. Juni 2013 findet in der Kurstadt Bad Homburg das XVI. Rhein-Main-Open 2013 statt. Es wird in zwei Gruppen nach dem traditionellen Schweizer System mit einem Preisfonds von über EUR 4.500 gespielt. Die Gesamtzahl der Teilnehmer ist beschränkt, deshalb ist eine rechtzeitige Anmeldung wichtig!

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://schachclub-badsoden.de/wp/898/veranstaltungshinweis-xvi-rhein-main-open-2013-in-bad-homburg/

Apr 12

Turnierbericht 1. Hofheimer Frühjahrsopen

Vom 2. bis 6. April 2013 fand das 1. Hofheimer Frühjahrsopen statt.
Mit 165 Teilnehmern, verteilt auf 3 Gruppen, wurden 9 spannende Runden Schach in 5 Tagen gespielt. Das heißt: Keine Zeit fuer Langeweile!

Selber spielte ich in der Gruppe B mit und war am Ende mit 2 Siegen und 7 Remis unbesiegt. Dabei gab es keine Salonremise, hierzu ein Beispiel aus Runde 8:

In der Eröffnung hatte ich einen Bauern geopfert und hoffte, mit meinem Läuferpaar im Endspiel zu gewinnen.

Weiss war am Zug und spielte:

28.Lc4 mit Angriff auf die schwarze Königsstellung. Es ging weiter mit 28…Dc6, womit Schwarz ebenfalls die Königsstellung angreift. Weiss möchte das Spiel auch gewinnen, und statt abzuwickeln (mit 29. Ld5 zum Remis) spielte er 29. Tc1 und greift die schwarze Dame an. Ich ignorierte den Angriff und spielte 29…Lxd6, womit eine komplizierte Stellung erreicht war.

Dann wurden auf einmal viele Figuren getauscht und das Spiel ging leider schon wieder remis aus.
Ich möchte noch gerne den Unterstützern vom SC Bad Soden danken, Thomas, Roland und Ralf. Schön, dass Ihr gekommen seid.

Insgesamt war das Turnier gut organisiert und hoffentlich sind nächstes Jahr wieder ein oder mehr SC Bad Sodener Spieler dabei.

Link zur Turnierseite: Hofheimer Frühjahrsopen

Sander Veenstra

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://schachclub-badsoden.de/wp/872/turnierbericht-1-hofheimer-fruhjahrsopen/

Apr 08

Veranstaltungshinweis: Eschborner Schach-Open

Der Schachclub Eschborn veranstaltet Ende August ein dreitägiges, fünfrundiges Open mit vielen Preisen.

Hier geht’s zur Ausschreibung.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://schachclub-badsoden.de/wp/868/veranstaltungshinweis-eschborner-schach-open/

Apr 08

MTS-Saison 2013/2014

Die Spieltage der nächsten Spielsaison stehen fest. Bitte notiert Euch diese neun Termine. Gespielt wird immer sonntags, 14 Uhr.

1. Runde 29.09.2013

2. Runde 20.10.2013

3. Runde 03.11.2013

4. Runde 08.12.2013

5. Runde 12.01.2014

6. Runde 02.02.2014

7. Runde 09.03.2014

8. Runde 30.03.2014

9. Runde 27.04.2014

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://schachclub-badsoden.de/wp/864/mts-saison-20132014/

Mrz 24

Verbesserte Turnierübersicht

Eine verbesserte Übersicht über interessante Turniere in der Reichweite von Bad Soden, vorrangig für Kinder und Jugendliche, ist jetzt auf unserer Seite Turniere und Veranstalter verfügbar.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://schachclub-badsoden.de/wp/839/verbesserte-turnierubersicht/

Mrz 19

Bad Soden eliminiert Landesligisten im MTS Viererpokal

Im Halbfinale des MTS Viererpokals (ein Mannschaftspokalturnier der Main-Taunus Schachvereinigung, das im KO-System mit vier Spielern pro Mannschaft gespielt wird) konnte die erste Mannschaft aus Bad Soden am vergangenen Freitag die starke erste Mannschaft (Landesliga) aus Flörsheim am Ende deutlich mit 3:1 schlagen und damit eliminieren.

Thomas Rödiger schlugt Wolfgang Ruppert (DWZ 2.062), Sander Veenstra kämpfte und holte ein Remis gegen Markus Lahr (DWZ 1.971), Gerolf Dietz schlugt Michael Beck (DWZ 1.760), und schließlich spielte Dr. Bittner remis bei einem Mehrbauern mit Gewinnchancen.

Gratulation an das Team für die tolle Leistung!

Mehr Ergebnisse gibt es auf der Seite der SVG Eppstein.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://schachclub-badsoden.de/wp/805/805/

Mrz 04

Einzelergebnisse des 7. Spieltags

Übersicht DWZ DWZ Ergebnis
1 Rüsselsheim 1 1748 Bad Soden 1 1856 3.0 5.0
2 Bad Soden 2 1622 Kelsterbach 2 1533 5.5 2.5
3 Bad Soden 3 1403 Raunheim 4 1096 6.0 2.0
4 Bad Soden 4 1174 Kelkheim 3 1359 0.0 8.0
5 Bad Soden 7 915 Bad Soden 5 1032 0.0 5.0
6 Bad Soden 6 986 Bad Soden 8 0 2.0 3.0
MTS Liga
Rüsselsheim 1 1748 Bad Soden 1 1856 Ergebnis
Brett Spieler-Name DWZ Spieler-Name DWZ Heim Gast
1 Clitan, Zaharias 2027 Rödiger, Thomas 1912 1.0 0.0
2 Wunschik, Joachim 1735 Dr. Martin, Reiner 2019 0.0 1.0
3 Gerbig, Jens 1773 Veenstra, Sander 1893 0k 1k
4 Flecken, Rainer 1901 Kellerwessel, Ralf 1854 0.5 0.5
5 Kleisinger, Günter 1652 Dietz, Gerolf 1882 0.0 1.0
6 Köppen, Claus 1621 Dr. Bittner, Friedrich 1855 0.5 0.5
7 Dr. Köppen, Manfred 1529 Großjohann, Daniel 1768 0.0 1.0
8 Zimmermann 1748 Götting, Ulrich 1661 1.0 0.0
Gesamtergebnis: 3.0 5.0
Bezirksklasse A
Bad Soden 2 1622 Kelsterbach 2 1533 Ergebnis
Brett Spieler-Name DWZ Spieler-Name DWZ Heim Gast
1 Laue, Thomas 1716 Maeding, Michael 1654 1.0 0.0
2 Noha, Klaus 1654 Preiß, Matthias 1452 0.5 0.5
3 Leach, Michael 1599 Hicke, Franz 1602 0.5 0.5
4 Hegner, Peter 1521 Voitmann, Richard 1612 0.0 1.0
5 Leach, Julien 1619 Burow, Roger 1481 1.0 0.0
6 Leach, Christoph 1573 Börner, Udo 1504 1.0 0.0
7 Smith-Meyer, Geir 1668 Krehl, Collin 1355 0.5 0.5
8 Große, Bodo 1626 Titze, G 1606 1.0 0.0
Gesamtergebnis: 5.5 2.5
Bezirksklasse C
Bad Soden 3 1403 Raunheim 4 1096 Ergebnis
Brett Spieler-Name DWZ Spieler-Name DWZ Heim Gast
1 Minov, Hristo Rest Hautke, Janis 782 1k 0k
2 Ackermann, Robert 1556 Polli, Fabio 983 1k 0k
3 Bettenbühl, Roland 1511 Mundfromm, Carl 1018 1.0 0.0
4 Meyer, Stefan 1367 Ly, Khang 1601 1k 0k
5 Leßmann, Sven 1408 Preaefke, Rasmus keine 1.0 0.0
6 Schmelzer, Gary 1334 Schlage, Johannes keine 0.0 1.0
7 Kullmann, Alex 1244 Sbeitan, Ayman keine 1.0 0.0
8 Bettenbühl, Daniel Rest Kiran, Tolga keine 0.0 1.0
Gesamtergebnis: 6.0 2.0
Bezirksklasse C
Bad Soden 4 1174 Kelkheim 3 1359 Ergebnis
Brett Spieler-Name DWZ Spieler-Name DWZ Heim Gast
1 Basedow, Marc 1403 Boethelt, Klaus-Dieter 1501 0k 1k
2 Wendling, Börries 1298 Hassel, Fabian 1403 0.0 1.0
3 Pohlke, Daniel 1215 Linden, Andreas 1564 0.0 1.0
4 Schäfer, Rudi 1228 Trösch, Walter 1457 0.0 1.0
5 Bergauer, Gerhard 1201 Ferdinand, Rolf 1367 0.0 1.0
6 Ruppel, Dieter 1108 Bender, Leon 1329 0.0 1.0
7 Fredershausen, Kurt 1085 Deutscher, Marvin 1179 0.0 1.0
8 Seidl, Kerstin 850 Unverzagt, D. 1072 0.0 1.0
Gesamtergebnis: 0.0 8.0
Kreisklasse B
Bad Soden 7 915 Bad Soden 5 1032 Ergebnis
Brett Spieler-Name DWZ Spieler-Name DWZ Heim Gast
1 Pohl, Marc 944 Deppe, Leo 1274 0.0 1.0
2 Patalen, Leon 919 Rittberger, Ruben 1017 0.0 1.0
3 Kookpari, Kevin 881 Martin, Lukas 1021 0.0 1.0
4 Emami, Parsa Rest Werndl, Jan 1008 0.0 1.0
5 Grimm, Florian keine Martin, Alex 842 0.0 1.0
Gesamtergebnis: 0.0 5.0
Kreisklasse B
Bad Soden 6 986 Bad Soden 8 0 Ergebnis
Brett Spieler-Name DWZ Spieler-Name DWZ Heim Gast
1 Gerassimov, Sewa 1002 Platz, Rainer Rest 1.0 0.0
2 Hauck, Lukas 970 Wolter, Jette Rest 1.0 0.0
3 Decot, Janvier Rest Wolter, Till Rest 0.0 1.0
4 Bastian, Lukas keine Klein, Arndt keine 0.0 1.0
5 Bica, Kerim keine Pauktys, Ajndrius keine 0.0 1.0
Gesamtergebnis: 2.0 3.0

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://schachclub-badsoden.de/wp/769/einzelergebnisse-des-7-spieltags/

Mrz 04

Viermal auf Aufstiegskurs!

Nach dem siebten Spieltag der MTS Runde liegt Bad Soden 1 durch den 5:3 Sieg bei Rüsselsheim 1 weiterhin auf Aufstiegskurs. Es gewannen Reiner Martin, Gerolf Dietz und Daniel Großjohann, sowie Sander Veenstra kampflos. Remise holten Dr. Friedrich Bittner und Ralf Kellerwessel. Die erste Mannschaft hat es jetzt bei den ausstehenden Spitzenspielen gegen Eschborn 1 und Raunheim 1 selbst in der Hand den erstmaligen Aufstieg in die Landesklasse zu schaffen.

Auch Bad Soden 2 kann nach dem 5,5:2,5 Sieg gegen Kelsterbach 2 noch aufsteigen. Thomas Laue, Julien und Christoph Leach sowie Bodo Große gewannen. Remis spielten Klaus Noha, Michael Leach und Geir Smith-Meyer. Bei der zweiten Mannschaft kommt es in der nächsten Runde gegen Frankfurt West 2 zum absoluten Showdown.

Bei Bad Soden 3 sind die Aufstiegschancen gering, aber nach dem 6:2 Sieg gegen Raunheim 4 auch nicht ausgeschlossen. Nach einer Stunde stand es durch drei kampflose Siege von Hristo Minov, Robert Ackermann und Stefan Mayer bereits 3:0. Roland Bettenbühl, Alex Kullmann und Sven Leßmann holten die restlichen drei Siege. Wenn die letzten beiden Partien noch gewonnen werden, könnte eventuell die Brettpunktzahl über den Aufstieg entscheiden.

Bad Soden 4 ging gegen den Tabellenführer Kelkheim 3 indiskutabel mit 0:8 unter, wird wohl aber trotzdem die Klasse halten. Bad Soden 5 ist bereits nach dem 5:0 Sieg gegen Bad Soden 7 aufgestiegen, da Sulzbach 3 beim Tabellenführer Ginsheim 1 mit 0:5 untergingen. Es gewannen Leo Deppe, Ruben Rittberger, Jan Werndl sowie die Brüder Lukas und Alex Martin. Die Partie vom letzten Spieltag Bad Soden 5 gegen 6 wurde bereits aus Wettbewerbsgründen vorgezogen und mit 4:1 gewonnen, so dass Bad Soden 5 uneinholbar die Vizemeisterschaft holt und damit den Aufstieg erreicht – Glückwunsch für das junge Team! Und schließlich schlug überraschend Bad Soden 8 im internen Duell Bad Soden 6 mit 3:2, was den ersten Sieg für Bad Soden 8 bedeutet. Für Bad Soden 6 gewannen Sewa Gerassimov und Lukas Hauck. Für Bad Soden 8 gewannen Till Wolter, Arndt Klein sowie Andrius Pauktys.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://schachclub-badsoden.de/wp/763/viermal-auf-aufstiegskurs/