Feb 18

Wieder Tabellenführer

Nach dem sechsten Spieltag der MTS Runde liegt Bad Soden 1 nach dem klaren 6:2 Sieg gegen Groß-Gerau 1 und der überraschenden Niederlage des Tabellenführers Raunheim wieder auf Aufstiegskurs. Es gewannen Dr. Reiner Martin, Sander Veentra, Raimund Zöller und Dr. Friedrich Bittner. Remis spielten Thomas Rödiger, Ralf Kellerwessel, Gerolf Dietz und Ulrich Götting. Nächste Runde geht es gegen den Abstiegskandidat aus Rüsselsheim 1.

Bad Soden 2 musste stark ersatzgeschwächt zum Spitzenduell nach Raunheim 2 fahren, was dementsprechend klar mit 2,5:5,5 verloren ging. Daniel Großjohann gewann. Halbe Punkte gab es für Bodo Große, Robert Ackermann und Roland Bettenbühl. Eine Aufstiegschance gibt es aber dennoch.

Bad Soden 3 hatte spielfrei.

Für Bad Soden 4 ging es zum Aufstiegsaspirant Eschborn 3. Mit zwei Spielern weniger angetreten gab es eine unglückliche 3:5 Niederlage. Aber die Klasse sollte trotzdem gehalten werden. Rudi Schäfer und Kerstin Seidl gewannen. Gerhard Bergauer und Dieter Ruppel spielten Remis.

Bad Soden 5 liegt voll im Aufstiegskurs und gewann gegen das dezimierte Team aus Groß Gerau 3 klar mit 4,5:0,5. Es gewannen Jan Werndl und Frederik Stobbe. Leo Deppe und Lukas Martin gewannen kampflos. Ruben Rittberger holte das Remis. Der Aufstieg dürfte eigentlich nicht mehr zu nehmen sein.

Bad Soden 6 gewann überraschend hoch bei Kelkheim 5 mit 4,5:0,5. Alex Kullmann, Sewa Gerassimiv, Lukas Hauck und Tim Wagner gewannen, Feline Anschperger spielte Remis.

Für Bad Soden 7 gab es beim Tabellenführer aus Ginsheim 1 wenig zu holen, man verlor mit 1:4. Lediglich Leon Patalen konnte gewinnen.

Und schliesslich musste Bad Soden 8 gegen einen weiteren Aufstiegsaspirant aus Sulzbach 3 antreten, was klar mit 0:5 verloren ging.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://schachclub-badsoden.de/wp/638/wieder-tabellenfuhrer/