Nov 05

Vier Teams auf Aufstiegsplatz

Nach der dritten MTS Runde vom vergangenen Sonntag liegen die Mannschaften von Bad Soden 1, 2, 3 und 5 auf einem Aufstiegsplatz, so gut sind die Sodener noch nie gestartet.

Bad Soden 1 hatte eine schwere Aufgabe bei Hattersheim 1 zu lösen, was aber mit Bravour mit 5:3 gelang. Somit führt die Mannschaft weiterhin die Tabelle an und darf weiterhin vom Aufstieg träumen. Es gewannen Thomas Rödiger, Dr. Reiner Martin und Dr. Friedrich Bittner. Remise holten Ralf Kellerwessel, Gerolf Dietz, Raimund Zöller sowie Ersatzspieler Thomas Laue.

Bad Soden 2 musste bei Nied 3 antreten und gewann dort knapp mit 4,5:3,5. Bereits nach einer Stunde konnte Geir Smith Meyer kampflos gewinnen. Danach folgten lauter Remise von Daniel Großjohann, Peter Hegner, sowie Michael, Julien und Christoph Leach. In großer Zeitnot konnte Ulrich Götting dann in der letzten und entscheidenden Partie beim Stand von 3,5:3,5 gewinnen. Die Mannschaft von Bad Soden 2 liegt jetzt auf Platz 2, was zum Aufstieg berechtigen würde.

Genauso wie Bad Soden 3, die bei Hattersheim 3 mit 5:3 gewinnen konnten. Hier gewannen Gary Schmelzer, Harald Kesten und Sven Leßmann relativ leicht Ihre Partien. Stefan Meyer konnte zwischenzeitlich remisieren. Zum Schluss spielten noch Robert Ackermann, der sein weibliches Pendant überspielte und Mannschaftsführer Roland Bettenbühl nach großem Kampf eine mehrfach verlorene Partie noch remisieren konnte.

Bad Soden 4 hatte spielfrei.

Im internen Kampf 5 gegen 8 gab es den erwarteten Kantersieg mit 5:0 für unsere Talent Mannschaft. Es gewannen Leo Deppe, Ruben Rittberger, Jan Werndl sowie die Brüder Lukas und Alexander Martin. Bad Soden 5 liegt damit ebenfalls in der Tabelle auf Rang 2 auf einem Aufstiegsplatz.

Bad Soden 6 verlor bei Sulzbach 3 mit 1:5:3,5. Alex Kullmann gewann, Frederik Stobbe spielte remis.

Und schließlich verlor Bad Soden 7 gegen Hattersheim 5 mit 2:3 unglücklich. Konstantin Weixler gewann kampflos. Leon Patalen und Parsa Emami spielten Remis, was Parsa seine erste DWZ Auswertung bringt.

Der letzte Spieltag des Jahres findet am 2. Dezember statt.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://schachclub-badsoden.de/wp/571/vier-teams-auf-aufstiegsplatz/