Aug 12

Geteilter erster Platz im Freiluft-Open

Beim 8. Chess960-Freiluftopen gab es gleich zwei Sieger. Dr. Friedrich Bittner und Hans-Walter Schmitt teilten sich freundschaftlich den ersten Platz. Auch im direkten Vergleich spielten sie Remis.
Obwohl das Turnier im Chess Tigers Training Center gespielt wurde, blieben doch Fenster und Türen weit geöffnet, so dass man als Zuschauer und Akteur viel frische Luft atmen konnte. Um 10 Uhr ging es bei strahlendem Sonnenschein an die Bretter.

Erstmals war der 9-jährige Jan Frederik Werndl mit von der Partie. Er spielte mit Ruhe und Ehrgeiz, und konnte so auch einen Punkt ergattern, und sich seine erste IPS (Wertungszahl im Chess960) sichern.

Teilnehmer:

Name IPS
Schmitt, Hans-Walter 1917
Bittner, Friedrich 1910
Pohlke, Daniel 1310
Wendling, Börries 1273
Werndl, Jan Frederik 1008

Folgende Chess960-Stellungen wurden ausgelost und gespielt:

Stellungsnr. Aufstellung
950 TKLTSLSD
89 SSTLLKTD
845 TKSLTDLS
901 TKLLDTSS
356 SLLTKTDS

 

Nach fünf Runden stand das Ergebnis fest. Die Schlusstabelle:

Rang Teilnehmer TWZ G S R V Punkte
1. Bittner,Friedrich,Dr 1910 4 3 1 0 3.5
1. Schmitt,Hans-Walter 1917 4 3 1 0 3.5
3. Pohlke,Daniel 1310 4 2 0 2 2.0
4. Werndl,JanFrederik 1008 4 1 0 3 1.0
5. Wendling,Börries 1273 4 0 0 4 0.0

Wie immer war es ein schönes Ereignis. In der Mittagspause speisten wir vorzüglich auf der sonnigen Terrasse des örtlichen Italieners „La Cucina“. Im nächsten Jahr hoffen wir nur, dass wir aus Bad Soden und Umgebung noch ein oder zwei Schachspieler mehr für diesen sportlichen Wettkampf begeistern können.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://schachclub-badsoden.de/wp/491/geteilter-erster-platz-im-freiluft-open/