Mrz 09

Bad Soden 5 kurz vor Aufstieg!

Der 7. Spieltag brachte in einer äußerst schwierigen Saison 4 Siege und 3 Niederlagen!

Bad Soden 1 konnte gegen Offenbach 1 in der Verbandsliga Süd überraschend mit 5:3 gewinnen. Es kam dabei der Mannschaft zu Gute, das bei Offenbach einige starke Stammspieler fehlten. Kevin Haack, Christopher Gruebner, Thomas Rödiger, Dr. Reiner Martin konnten gewinnen.  Stefan Erdmann und Ersatzspieler Daniel Großjohann remisierten. Die 1. Mannschaft liegt nun in der Tabelle im vorderen Mittelfeld mit 8 Punkten.

Bei Bad Soden 2, 3 und 4 gab es leider wieder Niederlagen:  So ging die zweite Mannschaft gegen den Tabellenführer aus Steinbach 1 mit 1:7 unter und liegt weiterhin auf dem letzten Platz. Lediglich Sander Veenstra und Andreas Lauxmann konnten halbe Punkte holen. Es gibt trotzdem noch Hoffnung in den letzten 2 Runden die Klasse zu halten.

Ähnlich schlecht sieht es bei Bad Soden 3 und 4 aus. Die 3. Mannschaft verlor unglücklich und unnötig gegen Steinbach 2 mit 3,5:4,5. In einem dramatischen Mannschaftskampf wogen die Partien ständig hin und her. Jan Werndl holte einen vollen Punkt. Dr. Eckert, Roland Bettenbühl, Stefan Meyer, Hans Boscher und Richard Schwarz spielten Remis. Auch hier ist noch eine Rettung möglich.

Bad Soden 4 musste gegen den Tabellenführer aus Mörfelden 1 antreten, verkaufte sich gut, verlor aber trotzdem mit 3:5. Kai Grienitz und Arin Özyar gewannen. Mike Rosa und Georg Samodurow holten jeweils ein Remis und sind auch mitten im Abstiegskampf.

Im Spitzenspiel erster gegen zweiter gewann Bad Soden 5 mit 5,5:2,5 bei Groß Gerau 2 und führt mit weißer Weste mit 14:0 Punkten die Tabelle an. Ein Unentschieden aus 2 ausstehenden Spielen reicht bereits zum Aufstieg. Christofer Fuchs, Miksa Ratfai, Niklas Wisniewski und Michael Czinkota konnten gewinnen. 3 Remise holten Hans Walter Schmitt, Henrik Fuchs und Theodor Kramer.

Überraschend konnte Bad Soden 6 gegen Ginsheim 1 mit 6:2 klar gewinnen, allerdings gab es dabei zwei kampflose Siege für Kay Fross und Rudi Schäfer. Die anderen Siege holten Gerhard Bergauer, Kurt Fredershausen, Ernst Neumann und Lorenzo De Meo. Es stehen nun noch 2 wichtige Spiele im Abstiegskampf gegen Kelkheim 3 und Hattersheim 3 aus.

Und schließlich holte unsere Nachwuchsmannschaft von Bad Soden 7 zum Abschluss der Saison einen nie gefährdeten 4:2 Sieg gegen Griesheim 3. Jan Wi lczek, Daniel Preißmann und Kim David gewannen. Malsy Lotte und Arthur Hott holten einen halben Punkt.

Es bleibt also weiterhin spannend, ob sich die Mannschaften 2, 3, 4 und 6 noch vor dem Abstieg retten können oder nicht. Bereits in 2 Wochen steht der vorletzte Spieltag an.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://schachclub-badsoden.de/wp/2547/bad-soden-5-kurz-vor-aufstieg/

Schreibe einen Kommentar