Feb 27

AES – Team siegt erneut beim Schulschachturnier „Hibbdebach-Dribbdebach“

Die AES – Schachmannschaft, mit sehr vielen Jugendspielern des SC Bad Soden, hat sich am 22. Februar 2018 beim Frankfurter Schulschachturnier „Hibbdebach gegen Dribbdebach“, dem zweitgrößten Schulschachturnier Deutschlands, wiederum gegen die Konkurrenz durchgesetzt!

In der Gruppe „Weiterführende Schulen II“, in der vor allem ältere Schüler antreten, verteidigten wir erfolgreich den Titel des Vorjahres.

Die 28. Auflage des beliebten Schulschachturniers fand erstmals an zwei Tagen statt. Somit konnten 80 Achtermannschaften für dieses Event zugelassen werden. Mit 700 Schülerinnen und Schülern wurde ein neuer Teilnehmerrekord aufgestellt.

Für die Schachmannschaft der AES war es bereits der fünfte Titel bei diesem Breitensportturnier. Wie immer mussten fünf Runden nach dem Schweizer System mit 15 Minuten Bedenkzeit pro Spieler und Partie absolviert werden.

Nach zwei Siegen zu Beginn spielten wir gegen die Mannschaft aus Oberursel, die in den letzten Jahren immer unsere stärksten Konkurrenten waren. Zu Beginn sah es schlecht aus und es schien, als ob die Revanche für die Oberurseler glücken könnte. Doch unsere Mannschaft konnte das Blatt mit großem Einsatz noch wenden und gewann insgesamt die Runde mit 4,5 zu 3,5 Punkten.

Siegessicher sahen wir den noch verbleibenden Partien entgegen. Leider spielten wir in der darauffolgenden Runde nur unentschieden und mussten nochmal um den Titel bangen. Schließlich gewannen wir die letzte Runde aber sicher mit 7:1 und unsere zwei Verfolger spielten auch unentschieden, daher „verloren“ sie beide jeweils einen halben Punkt. Somit stand mit vier Siegen und einem Remis der erneute Erfolg für die AES-Mannschaft fest.

Alle Spieler bedanken sich herzlich bei Roland Bettenbühl, der unsere Mannschaft wieder bestens betreute.

 

Rangliste Weiterführende Schulen 2

Rang MNr Mannschaft G S R V Man.Pkt. Brt.Pkt. Buchh
1 15 Albert Einstein Schwalbach 5 4 1 0 9 – 1 29.5 – 10.5 30
2 19 Gymn. Oberursel 5 4 0 1 8 – 2 30.0 – 10.0 29
3 18 BvSS Mörfelden 5 3 2 0 8 – 2 28.0 – 12.0 34
4 20 SaRied I Frankfurt 5 3 2 0 8 – 2 28.0 – 12.0 28
5 17 Helmholtz Frankfurt 5 3 1 1 7 – 3 23.5 – 16.5 25
6 12 Lessing I Frankfurt 5 3 0 2 6 – 4 24.5 – 15.5 30
7 14 Leibniz Offenbach 5 3 0 2 6 – 4 21.5 – 18.5 33
8 4 Freie Christliche Frankfurt 5 3 0 2 6 – 4 21.0 – 19.0 21
9 3 Dreieich Langen 5 3 0 2 6 – 4 20.5 – 19.5 30
10 16 Goethe Gymn. Frankfurt 5 2 1 2 5 – 5 24.0 – 16.0 22
11 1 KSS Karben 5 2 1 2 5 – 5 19.5 – 20.5 23
12 8 KFG Bad Homburg 5 2 1 2 5 – 5 19.0 – 21.0 24
13 10 Wöhler Frankfurt 5 2 1 2 5 – 5 18.5 – 21.5 29
14 2 Franziskaner Großkrotzenburg 5 2 0 3 4 – 6 22.0 – 18.0 24
15 13 Lessing II Frankfurt 5 1 2 2 4 – 6 17.0 – 23.0 19
16 21 SaRied II Frankfurt 5 2 0 3 4 – 6 12.0 – 28.0 21
17 6 Friedrich Dessauer Ffm 5 1 1 3 3 – 7 17.0 – 23.0 18
18 5 Main Taunus Hofheim 5 1 1 3 3 – 7 14.0 – 26.0 25
19 9 IGS West Frankfurt 5 1 0 4 2 – 8 14.0 – 26.0 20
20 7 Albert Einstein Langen 5 1 0 4 2 – 8 13.5 – 26.5 22
21 11 Limesschule Idstein 5 0 2 3 2 – 8 13.5 – 26.5 22
22 23 Mathilden Offenbach 5 1 0 4 2 – 8 9.5 – 30.5 21

 

Einzelergebnisse

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://schachclub-badsoden.de/wp/2175/aes-team-siegt-erneut-beim-schulschachturnier-hibbdebach-dribbdebach/

Schreibe einen Kommentar