Jan 29

Erste auf Aufstiegskurs!

Am 6 .Spieltag konnte Bad Soden 1 erfreulicherweise auch den Abstiegskandidat aus Dotzheim mit 5:3 besiegen. Stefan Erdmann, Chris Grübner, Radu Muntean gewannen. Berthold Ambrosius, Dr. Reiner Martin, Thomas Rödiger und Matthias Schramm spielten Remis. Jetzt liegt die Mannschaft auf dem 3. Tabellenplatz und spielt sogar in den letzten 3 Runden noch gegen die besten Mannschaften um den Aufstieg!

Bad Soden 2 kämpfte gut gegen Eschborn 1, verlor aber leider mit 3:5. Leo Deppe holte einen vollen Punkt. Halbe Punkte gab es für Gerolf Dietz, Raimund Zöller, Ruben Rittberger und Dr. Friedrich Bittner. Am nächsten und am letzten Spieltag braucht die Mannschaft noch 2 Siege, um die Klasse sicher zu halten.

Trotz Unterzahl konnte Bad Soden 3 gegen Hofheim 5 knapp mit 4,5:3,5 gewinnen. Robert Ackermann und die Ersatzspieler Andreas Lauxmann und Yuzhang Zong konnten gewinnen. Remise gab es für Bodo Große. Matias Thomsen und Peter Hegner. Mit 3 Siegen bei leichtem Restprogramm besteht sogar noch eine geringe Aufstiegschance.

Bad Soden 4 darf weiterhin vom Wiederaufstieg träumen, Sie gewannen bei Kelkheim 3 mit 5,5:2,5. Marc Basedow, Dr. Lutz Eckert, Sven Leßmann, Jan Werndl und Miksa Ratfai holten volle Punkte. Mannschaftsführer Roland Bettenbühl sorgte mit seinem Remis zwischenzeitlich zum sicheren Mannschaftssieg.

Bei Bad Soden 5 fehlte leider ein Spieler unentschuldigt, sodass es bei Rüsselsheim 2 folglich nur zu einem 4:4 Unentschieden reichte. Kevin Haack und Vater Christofer und Sohn und Henrik Fuchs sowie Hans Walter Schmitt kampflos sorgten für die Siege. Aber auch hier gibt es noch eine Restchance auf den Aufstieg!

Bad Soden 6 hatte gegen die erfahrene Mannschaft aus Ginsheim 1 keine Chance und verlor mit 1:7. Es gab nur einen kampflosen Punkt für Marvin Chen.

Bad Soden 7 verlor auch in Unterzahl überraschend gegen Hofheim 7 mit 1,5:4,5. Gerhard Bergauer konnte bisher alle seine Partien gewinnen und Kurt Fredershausen remisiert.

Und schließlich verlor Bad Soden 8 glatt gegen Kelsterbach 4 mit 0:6. Bad Soden 6 und 8 werden wohl absteigen müssen, Bad Soden 7 kann sich noch retten!

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://schachclub-badsoden.de/wp/2163/erste-auf-aufstiegskurs/

Schreibe einen Kommentar