«

Dez 06

Beitrag drucken

Guter Spieltag

Der 4. Spieltag brachte wieder positive Ergebnisse.

Die erste Mannschaft gewann das ganz wichtige Spiel gegen den Abstieg mit 5:3 gegen SF Frankfurt. Damit überwintert die Mannschaft mit 5:3 Punkten sogar im Mittelfeld. Christopher Grübner, Radu Muntean gewannen und Thomas Rödiger kampflos. Ulf Schlanke, Berthold Ambrosius, David Webster und Matthias Schramm spielten Remis.

Die zweite Mannschaft verlor klar gegen den Tabellenführer aus Hattersheim 1 mit 1,5:6,5. Lediglich die Jugendlichen Leo Deppe, Frederik Stobbe und Ruben Rittberger remisierten. Das Ziel in der Rückrunde ist dennoch die Klasse zu halten.

Für Bad Soden 3 gab es den ersten Sieg gegen Steinbach 2 mit 4,5:3,5. Bodo Große, Klaus Noha, Matias Thomsen und Stefan Mayer gewannen. Mannschaftsführer Robert Ackermann holte das entscheidende Remis zum Sieg.

Bad Soden 4 und 5 liegen weiter auf Aufstiegskurs:
Die Vierte gewann im internen Kamp gegen die Sechste mit 6:2. Martin Lukas, Jan Werndl, Miksa Ratfai, Lukas Hauck, Marc Pohl und Arin Özyar gewannen. Für Bad Soden 6 gewann Michael Czinkota und Roman Poiron.

Bei der fünften Mannschaft war es ein Krimi: Erst nach 6 Stunden Spielzeit stand der knappe 4,5:3,5 Sieg gegen Groß Gerau 2 fest. Die Brüder Christian und Andreas Haller und Kevin Haack holten volle Punkte, Vater Torsten Haack kampflos. Hans Walter Schmitt spielte die komplette Zeit aus, bis der fehlende halbe Punkt unter Dach und Fach stand.

Und schließlich verloren unsere Senioren knapp mit 2,5:3,5 gegen Griesheim 2. Gerhard Bergauer und Kay Fross konnten gewinnen. Kurt Fredershausen spielte Remis.

Der Schachclub beendet das Schachjahr am 22.12.17 mit seiner Weihnachtsfeier.

Mit freundlichen Grüßen
Roland Bettenbühl
Vorsitzender
SC Bad Soden

Über den Autor

Roland Bettenbühl

Erster Vorsitzender

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://schachclub-badsoden.de/wp/2136/guter-spieltag/

Schreibe einen Kommentar