«

»

Nov 07

Beitrag drucken

Weiterhin viele Niederlagen!

Der 2. Spieltag brachte wieder nur ein Sieg, zwei Unentschieden und 5 Niederlagen!

Die erste Mannschaft holte in einem hart umkämpften Kampf ihren ersten Mannschaftspunkt mit einem 4:4 gegen Ladja Roßdorf 1. Berthold Ambrosius und Radu Muntean konnten gewinnen. Remis spielten Christoher Grübner, Dr. Reiner Martin, Matthias Schramm und ganz zum Schluss Ulf Schlanke. In bereits 2 Wochen ist eine ganz wichtige Partie gegen den Abstieg bei Frankfurt West 1.

Bad Soden 2 hatte gegen Hofheim 3 nicht einen Hauch einer Chance und verlor klar mit 1,5:6,5. Lediglich Gerolf Dietz gewann kampflos und David Webster spielte Remis. Auch hier geht es im nächsten Spiel gegen Kelsterbach 1 schon um Alles.

Bad Soden 3 verlor unglücklich bei Nied 3 mit 3,5:4,5. Bodo Große, Michael Leach und Hristo Minov konnten gewinnen. Einen halben Punkt gab es für Stefan Meyer.

Der einzige Sieg gelang Bad Soden 4 bei Ginsheim 1 mit einem überzeugendem 5,5:2,5 Sieg. Dr. Lutz Eckert, Sven Leßmann, Miksa Ratfai, Sheik Mohsen und Jonathan Scherpenbach bei seiner ersten Partie konnten alle gewinnen. Roland Bettenbühl spielte Remis.

Leider gab es für Bad Soden 5 auch eine knappe 3.5:4,5 Niederlage bei Frankfurt West 3. Kevin Haack, Andreas Haller und Christofer Fuchs konnten gewinnen. Daniel Senko spielte Remis.

Unsere junge Mannschaft von Bad Soden 6 hat es weiterhin schwer und verlor gegen die überstarke Mannschaft von Hofheim 6 mit 0,5:7,5. Immerhin konnte Edwin Albrecht Remis spielen.

Bad Soden 7 gelang wieder ein 3:3 Unentschieden gegen Mörfelden 2. Rudi Schäfer, Andreas Lauxmann und Gerhard Bergauer konnten gewinnen.
Und schließlich verlor unsere jüngste Mannschaft glatt gegen die Erwachsenen von Kelsterbach 3 mit 0:6.

Bereits in 2 Wochen steht die nächste Mannschaftsrunde an.

Mit freundlichen Grüßen,

Roland Bettenbühl
Vorsitzender
SC Bad Soden

Über den Autor

Roland Bettenbühl

Erster Vorsitzender

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://schachclub-badsoden.de/wp/2121/weiterhin-viele-niederlagen/

Schreibe einen Kommentar