«

»

Apr 24

Beitrag drucken

Aufstieg in die Verbandsliga!

Am letzten 9. Spieltag der MTS Runde schaffte unsere erste Mannschaft im dritten Anlauf den Aufstieg von der Landesliga Süd  in die Verbandsliga, Glückwunsch der Mannschaft! Die Ausgangslage im Spitzenspiel gegen den Tabellenführer war schwer, nur ein Sieg würde reichen. Alle Spieler waren komplett und  holten einen unerwartet hohen 6:2 Sieg gegen Flörsheim 1, kein Spieler verlor. Es gewannen Stefan Erdmann, Christopher Gruebner, Ulf Schlanke und Dr. Reiner Martin. Remis spielten Berthold Ambrosius, Ralf Nagelsdiek, Matthias Schramm und Thomas Rödiger. Wie die Mannschaft in der höheren Verbandsliga abschneiden wird bleibt abzuwarten.

Auch bei der 2. Mannschaft ging es nochmal um Alles gegen Griesheim 1, denn beide Mannschaften spielten gegen den Abstieg. Leider verlor die Mannschaft mit 3:5, konnte aber trotzdem die Klasse halten, weil bei einem weiteren Spiel gegen den Abstieg eine andere Mannschaft nicht mehr an Bad Soden 2 vorbei ziehen konnte. Radu Muntean und Raimund Zöller konnten gewinnen. Halbe Punkte gab es für Gerolf Dietz und Leo Deppe. In der kommenden Saison wird es nicht leichter, weil 2 starke Absteiger runter kommen, hier wäre wohl eine Verstärkung von Nöten.

Für Bad Soden 3  ging es um nichts mehr, so konnte die Mannschaft auch die 3:5 Niederlage gegen den Aufsteiger Hattersheim 2 locker verkraften.  Die 6 Remise holten Robert Ackermann, Bodo Große, Hristo Minov, Matias Thomsen, Stefan Meyer und Sven Leßmann.

Auch der Absteiger Bad Soden 4 verlor mal wieder in Unterzahl gegen Steinbach 2 mit 3:5. Hier holte Yuzhang Zong und Ruben Rittberger kampflos die vollen Punkte. Dr. Lutz Eckert und  Martin Lukas spielten gegen starke Gegner Remis. Hier sollte das Ziel in der kommenden Saison der Wiederaufstieg sein.

Bad Soden 5 konnte auch nicht mehr aufsteigen, verlor leider unglücklich mit 3,5:4,5 gegen Ginsheim 1. Christofer Fuchs, Moritz Kurr gewannen und  Miksa Ratfai kampflos. Mannschaftsführer Hans Walter Schmitt steuerte noch ein Remis bei. Trotz Abstieg gelang Bad Soden 6 beim Schlusslicht von Kelkheim 3 ein schöner 5:3 Sieg. Rudi Schäfer, Marc Basedow und Mohsen Sheik gewannen. Kampflose Punkte gab es für Kay Froß und Kurt Fredershausen. Absteiger Bad Soden 7 hatte mit 2 Spielern weniger gegen die Oldies von Sulzbach 2 keine Chance und verloren mit 1:5. Michael Czinkota konnte immerhin gegen einen Spieler mit 400 DWZ mehr gewinnen! Für Bad Soden 8 war gegen Nied 5 leider auch nicht viel drinnen und man verlor mit 1,5:3,5. Marc Pohl konnte gewinnen und Andrius Pauktys spielte Remis. Bad Soden 9 gelang zumindest ein Unentschieden gegen Groß Gerau 3. Frederik Jungblut gewann und Youshi Song kampflos. Roman Poiron spielte Remis. Und  schließlich verlor unsere jüngste Mannschaft von Bad Soden 10 gegen Hofheim 7 mit 0,5:4,5. Lediglich Maribel Wagner konnte ein Remis erkämpfen.

Bis Mitte September ist jetzt erstmal Pause mit den Mannschaftskämpfen nach einer langen, aber zumindest für unseren Spitzenteams eine erfolgreiche Saison!

Über den Autor

Roland Bettenbühl

Erster Vorsitzender

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://schachclub-badsoden.de/wp/2017/aufstieg-in-die-verbandsliga/

Schreibe einen Kommentar