Sep 21

Guter Saisonstart!

In der ersten Mannschaftsrunde gab es trotz vieler Ausfälle von Spielern einen guten Start!!

Bad Soden 1 wurde gegen den Aufsteiger aus Nied 2 seiner Favoriten Rolle mit einem hohen 6:2 Sieg gerecht. Kein Spieler verlor! Es gewannen Stefan Erdmann, Christopher Grübner, Thomas Rödiger und Gerol Dietz. Remise gab es für Ralf Nagelsdiek, Dr. Reiner Martin, Matthias Schramm und Daniel Großjohann. Am 9. Oktober geht es gegen Eschborn 1, was auch eine lösbare Aufgabe sein sollte.

Die zweite Mannschaft opferte sich auf, weil Sie zwei Ihrer Spitzenspieler an die erste abgab und dann auch noch mit zwei Spielern weniger gegen Hatterhseim 1 antratt und folgerichtig dann hoch mit 1,5:6,5 verlor. Zumindest Raimund Zöller sowie Vater Micheal und Sohn Christoph Leach konnten halbe Punkte holen, es kann nur besser werden.

Im internen Duell Bad Soden 3 gegen 4 hatte die 3. Mannschaft mit 5:3 die Nase vorne. Für Bad Soden 3 gewannen Robert Ackermann, Klaus Noha und Matthias Thomsen. Remis spielten Stefan Meyer, Hendrik Haberlah, Vicente Schoppmeyer und Aida Aversente. Für Bad Soden 4 konnte unser Jugendlicher Jan Werndl gewinnen. Die Remise holten Falk Haberlah, Amaro Schoppmeyer und Marietta Fretter.

Bad Soden 5 war ganz dicht am ersten Sieg, musste sich aber am Ende mit einem 4:4 gegen Nauheim 2 zufrieden geben. Es gewannen Hans Walter Schmitt und Christofer Fuchs sowie 2 kampflose Siege von Miksa Ratfai und Andreas Haller. Ein Kind hatte schon einen großen Figurenvorteil, verlor aber dann doch leider gegen einen Erwachsenen.

Unsere Seniorenmannschaft von Bad Soden 6 verkaufte sich gut nach Ihrem Aufstieg, verlor aber unglücklich mit 3,5:4,5 beim Mitaufsteiger aus Hattersheim 3. Rudi Schäfer, Gernot Kaup und Dieter Ruppel konnten gewinnen und Daniel Pohlke spielte Remis.

Bad Soden 7 hatte bei den jungen Erwachsenen aus Raunheim 3 keine Chance und verloren glatt mit 0:6.

Bad Soden 8 gewann gegen die neu formierte Mannschaft von Rüsselsheim 3 mit 3,5:1,5, wobei gleich zwei Kinder aus Bad Soden bei ihrer ersten Partie punkten konnten. Es gewannen Andrius Pauktys, Nikolai Pannkuchen sowie Michael Czinkota bei seiner ersten Partie. Alexander Heuberger holte in seinem ersten Kampf zumindest ein Remis.

Und schließlcih verlor Bad Soden 10 bei Kelsterbach 4 mit 1,5:3,5. Ärgerlich war dabei, das ein Bad Sodener Kind trotz Figurenvorteil seine Partie verloren gegen musste, weil er zwei mal einen ungültigen Zug ausübte. Der Bruder Valerian konnte gewinnen und seine Schwestr Maribel Wagner spielte Remis.

Der Schachclub veranstaltet mit den Chess Tigers vom 30.09.-3.10.16 über 4 Tage in der Hasselgrundhalle ein großes Jugendturnier Youth Classic mit bereits weit über 60 Anmeldungen bis her!

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://schachclub-badsoden.de/wp/1858/guter-saisonstart/

Schreibe einen Kommentar