Mrz 08

Zweite kurz vor Aufstieg

Die Ergebnisse der Sodener Schachspieler bei der achten Mannschaftsrunde waren leider wieder durchwachsen!

Bad Soden 1 machte mit einem 4,5:3,5 Sieg gegen Steinbach 1 den Sack mit jetzt 10:8 Mannschaftspunkten zu und kann nicht mehr absteigen. Es gewannen Ulf Schlanke, Ralf Nagelsdiek und Thomas Rödiger. Remis spielten Christopher Grübner, Dr. Reiner Martin und Christian Schramm. Mit einem einfachen Sieg am letzten Spieltag gegen Darmstadt kann die erste Mannschaft Schützenhilfe für Bad Soden 4, 5 und 6 geben, denn dann würde ein 8. Platz zum Klassenerhalt reichen, weil es dann nur 2 Absteiger aus allen MTS-Klassen geben würde!

Bad Soden 2 gewann furios mit 7:1 gegen Kelkheim 2, die allerdings 2 Bretter kampflos frei ließen! Siege gab es duch Gerolf Dietz, Daniel Großjohann, Ulrich Götting und Raimund Zöller sowie 2 kampflose Punkte für Ralf Kellerwessel und Julien Leach. 2 halbe Punkte holten noch Benedict Weller und Michael Leach. Ein einfacher Sieg beim Tabellenletzten Kelsterbach 2 reicht, um erstmals in der Vereinsgeschichte in die MTS-Klasse mit der 2. Mannschaft aufzusteigen.

Leider verlor Bad Soden 3 bei Nied 3 mit 3:5. Der Traum vom Aufstieg ist damit vorbei, aber es war trotzdem nach dem Aufstieg eine gute Saison für die Mannschaft. Klaus Noha und Hristo Minov konnten gewinnen. Remise gab es für Robert Ackermann und Peter Hegner, der gegen einen Spieler mit mehr als 600 DWZ Punkten einen halben Punkt holen konnte.

Bad Soden 4 und 5 kämpfen leider noch um den Abstieg: Die Vierte verlor im Abstiegskampf gegen Sulzbach 1 unglücklich mit 3:5. Erst in der letzten Runde fällt die endgültige Entscheidung, ob die Mannschaft nach dem Aufstieg noch die Klasse halten kann. Frederik Stobbe und Yuzhang Zong konnten gewinnen. Roland Bettenbühl und Dr. Lutz Eckert spielten wenigstens Remis.

Unsere Jungstar-Mannschaft von Bad Soden 5 musste gegen den Aufstiegsaspiranten Kelkheim 3 eine denkbar knappe 3,5:4,5 Niederlage hinnehmen, allerdings standen zwischenzeitlich einige Verlustpartien auf Gewinn! Die Mannschaft sollte aber als Tabellenachter die Klasse halten. Andreas Haller und Alex José Kullmann gewannen, Hans Walter Schmitt bekam einen kampflosen Punkt. Miksa Ratfai holte ganz zum Schluss noch ein Remis.

Und schließlich holten unsere Oldie-Mannschaft von Bad Soden 6 ein 3:3 bei Kelsterbach 3. Ein weiteres Unentschieden am letzten Spieltag bei Flörsheim 3 würde den Klassenerhalt bedeuten. Volle Punkte holten Roswitha Tischer und Dieter Ruppel. Remis spielten Kurt Fredershausen und Gernot Kaup, der zwischenzeitlich mal auf Gewinn stand.

Für die Kindermannschaften von Bad Soden 7 bis 12 war bereits am vorherigen Spieltag schon die Runde zu Ende. Hoffen wir also, dass Bad Soden 2 den Aufstieg perfekt macht und Bad Soden 4-6 die Klasse halten kann, das wäre ein schöner Saisonabschluss einer schwierigen Saison!

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://schachclub-badsoden.de/wp/1754/zweite-kurz-vor-aufstieg/

Schreibe einen Kommentar