Dez 08

Gute Ergebnisse für vordere Mannschaften!

In der vierten Mannschaftsrunde gab es für unsere Spitzenmannschaften deutliche Siege.

So gewann Bad Soden 1 überraschend hoch gegen Kelkheim 1 mit 6,5:1,5. Es gewannen Stefan Erdmann, Christopher Gruebner, Dr. Reiner Martin, Berthold Ambrosius und Thomas Rödiger. Remis spielten Ralf Nagelsdiek, Matthias Schramm und Leo Deppe. Damit bleibt das Team weiterhin dicht dran an dem Tabellenführer von Frankfurt-West 1.

Bad Soden 2 spielt erst nächste Woche bei Kelsterbach 1.

Unsere Dritte deklassierte die Mannschaft aus Sulzbach 1 mit 7:1. Es gewannen Robert Ackermann, Klaus Noha, Sven Leßmann, Stefan Meyer, Peter Hegner und Michael Leach. Halbe Punkte gab es für Hristo Minov und Clemens Buschmann.. Damit liegt die Mannschaft im vorderen Tabellenfeld.

Bad Soden 4 spielte mit einem Spieler weniger und verlor dadurch knapp mit 3:5 gegen Nauhheim 1. Nur Frederik Stobbe konnte gegen einen starken Gegner gewinnen. Remise gab es nach hartem Kampf für Roland Bettenbühl, Ruben Rittberger, Martin Lukas und Dr. Lutz Eckert.

Die größte Überraschung gab es erneut für unsere Kindermannschaft von Bad Soden 5, die gegen lauter Erwachsene 4:4 Unentschieden bei Mainspitze Ginsheim 1 spielte. Es gewannen Hans Walter Schmitt, Boris Blagoev, Christian Haller sowie Miksa Ratfai der eine vermeintliche Remis Stellung noch zu einem Gewinn umbiegen konnte.

Für Bad Soden 6 gab es beim Tabellenführer von Frankfurt West 3 nichts zu holen und man verlor klar mit 1:5. Den Ehrenpunkt holte Roswitha Tischer.

Bad Soden 7 und 11 verloren beide glatt mit 0:5 gegen Eschborn 4 und Nied 4.

Bad Soden 8 holte 1,5:3,5 Punkte gegen Hattersheim 6. Roman Poiron gewann seine erste Partie und es gab noch ein Remis für Nicolas Ristau.

Schön war der erste Sieg für Bad Soden 9 bei Hofheim 7. Es gewannen Moritz Kurr, Pawel Pfaff und Lucas Damrau.

Und schließich verlor Bad Soden 10 gegen Taunus 2 mit 2:3. Die beiden Punkte waren allerdings kampflose Siege für Alex Beruda und Youshi Song.

Bad Soden 12 war spielfrei!

Im kommenden Jahr geht es im Januar weiter!

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://schachclub-badsoden.de/wp/1701/1701/

Schreibe einen Kommentar