Apr 29

Aufstieg in die Landesliga!

Nach 35 Jahren Vereinsbestehens ist es der ersten Mannschaft nach vier vergeblichen Anläufen endlich gelungen in die Landesklasse aufzusteigen!

Bad Soden 1 gewann beim Spitzenspiel bei Raunheim 1 mit 7:1. Es gewannen Reiner Martin, Matthias Schramm, Daniel Großjohann, Dr. Friedrich Bittner, Ulf Schlanke und Ralf Kellerwessel. Thomas Rödiger und Sander Veenstra spielten Remis. Der Aufstieg gelang aber nur, weil der bisherige Tabellenführer Höchst 1 beim anderen Spitzenspiel bei den starken Eschbornern verlor. Jetzt hofft der Club auf weitere Verstärkungen von Spielern, damit die Klasse nächstes Jahr gehalten werden kann.

Bei Bad Soden 2 ging es um nichts mehr gegen Kelsterbach 2, das Spiel endete mit 4:4. Es gewannen Ulrich Götting und Klaus Noha. Unentschieden gab es für Julien und Christoph Leach, Clemens Buschmann und Raimund Zöller. Die 2. Mannschaft belegt einen guten Mittelplatz auf Rang 5.

Bad Soden 3 muss leider nach ihrem Aufstieg wieder absteigen, gegen Goldstein 1 gab es eine herbe 1:7 Niederlage, lediglich die Spitzenbretter Bodo Große und Robert Ackermann spielten Remis. In der nächsten Saison will man aber wieder sofort aufsteigen.

Für Bad Soden 4 gab es beim Aufsteiger von Hattersheim 3 ebenfalls eine 1:7 Niederlage, nur Dieter Ruppel konnte gewinnen.

Obwohl Bad Soden 5 gegen den Tabellenletzten Kelkheim 4 mit 7:1 ein Kantersieg gelang, reichte es in der Endtabelle nur zum undankbaren 3. Platz, aber auch hier möchte man nächstes Jahr einen neuen Anlauf zum Aufstieg nehmen. Es gewannen Hans-Walter Schmitt, Frederik Stobbe, Sewa Gerassimov, Roland Bettenbühl, Lukas und Alex Martin, sowie Ruben Rittberger kampflos. Da jetzt 3 Mannschaften in der gleichen Bezirksklasse C spielen muss wohl noch eine Bad Sodener Mannschaft absteigen, denn nur zwei Mannschaften sind zulässig.

Bad Soden 6 verlor glatt bei dem Aufsteiger von Hattersheim 5 mit 0:5.

Bad Soden 7 war spielfrei.

Bei Bad Soden 8 gab es bei der 1:4 Niederlage bei Hofheim 6, es gab nur einen kamplosen Sieg von Mia Distelhoff.

Und schließlich verlor Bad Soden 9 gegen Griesheim 3. Dabei gewann Edwin Albrecht gleich bei seiner allerersten Partie und Geronimo Toma spielte Remis.

Alles in allem war es eine gute Saison für den Schachclub und die Zukunft lässt weiterhin gutes hoffen, das die jungen Spieler immer mehr einschlagen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://schachclub-badsoden.de/wp/1284/aufstieg-in-die-landesliga/