Nov 05

Viele knappe Niederlagen!

Der dritte MTS Spieltag war ein rabenschwarzer! So gelangen von 9 Mannschaften nur ein Sieg und ein Unentschieden.

Die erste Mannschaft kam gegen Kelsterbach zu einem glücklichen 4:4 und kam damit nochmal mit einem blauen Auge davon. Die Matchwinner waren Reiner Martin und Raimund Zöller, dem mit einer Minusfigur noch ein Grundlinienmatt gelang. Daniel Großjohann, Dr. Friedrich Bittner, Sander Veenstra und Matthias Schramm hatten vorher remisiert. Noch ist nichts passiert, doch im nächsten Spiel gegen Groß Gerau 1 sollte man es besser machen!

Bad Soden 2 verlor ihr Spitzenspiel unglücklich bei Rüsselsheim 2 mit 3,5:4,5. Es gewannen Michael und Christoph Leach. Klaus Noha, Julien Leach und Thomas Laue spielten Remis. Am nächsten Spieltag wartet der starke Tabellenführer von Eppstein 2 auf die Zweite.

Bad Soden 3 spielte gegen den Aufstiegsaspirant von Hofheim 4 und verlor mit 3:5 nach tollem Kampf! Clemens Buschmann gewann. Remis spielten Bodo Große, Robert Ackermann, Sven Leßmann und Stefan Meyer.

Bad Soden 4 spielte auch gegen eine sehr starke Mannschaft von Kelkheim 3 und verlor dementsprechend hoch mit 1,5:6,5. Rudi Schäfer gewann und Gerhard Bergauer spielte Remis.

Für Bad Soden 5 gab es die erste Niederlage bei Hofheim 5 mit 2:6. Lediglich Hans-Walter Schmitt und Leo Deppe konnten gewinnen.

Bad Soden 6 gelang ihr erster Sieg im internen Duell gegen die ganz junge achte Mannschaft mit 4,5:0,5. Es gewannen Andrius Pauktys, Arndt Klein, Lukas Bastian sowie Hendrik Haberlah. Sein Bruder Falk Haberlah setzte die vierjährige Aida Aversente patt!

Leider verlor auch die bisher ungeschlagene Siebte knapp bei Hofheim 7 mit 2:3. Leon Patalen gewann wie Kevin Kookpari schon zum dritten Mal.

Und schließlich verlor auch das junge Team von Bad Soden 9 gegen Groß Gerau 4 mit 2:3. Roland Bettenbühl sowie Daniel Senko gewannen erneut.

Der nächste Spieltag kann eigentlich nur besser werden, allerdings waren bei diesem Spieltag die anderen Mannschaften bis auf eine Ausnahme einfach besser besetzt!

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://schachclub-badsoden.de/wp/1075/viele-knappe-niederlagen/