Schachclub Bad Soden

 
> Start
> Aktuelles
> Termine
> Mannschaft + Fotos
> Ergebnisse
> Schach+Training
> Verein
> Jugendschach
> Kontakt
> Archiv
> Links
* Für Team-Mitglieder
>

Suche:                       


   

Der Verein auf einen Blick

Allgemeine Daten  
Schach in Bad Soden Die Geschichte einer verpassten Vereins-Chronik
Foto: Leo Tolstoj Schach - Quelle: Schachklub 1858 Gießen e.V. Foto links:Leo Tolstoj

Wären die Gründungsmitglieder des Schachclub Bad Soden nicht so spät gewesen mit der Vereinsgründung im Jahr 1979, hätten sie vielleicht den russischen Schriftsteller Leo Tolstoj (1828-1910) - einer der berühmten Kurgäste Bad Sodens im 19. Jahrhundert - als Ehrenmitglied des Vereins gewinnen können.  Daß die russische Verteidigung von Leo Tolstoj erfunden wurde, ist nur ein Gerücht: diese stammt von dem russischen Meister Petroff. Daß eines seiner Hauptwerke, "Krieg und Frieden", seinen Erfahrungen beim Schachspiel nachempfunden sein soll, halten wir ebenfalls für ein Gerücht. Doch damals um die Jahrhundertwende wollten die Bürger von Bad Soden keinen Schachklub gründen und lieber mit Salz Kohle machen. So musste die Vereinsgründung fast ein ganzes Jahrhundert warten. Jedoch hat das auch seine Vorteile, denn noch heute spielen einige der Gründungsmitglieder aktiv in den Mannschaftswettbewerben eine wichtige Rolle, ab und zu auch ein abgelehntes Damengambit. 

Gründungsdatum 22. Juni 1979
Gründungsmitglieder Rudolf Fellner, Michael Härtfelder, Gerhard Hochgesand, Johannes Holland, Ernst Kasperek, Werner Kraus, Jürgen Mende, Georg Maurer, Gerwin Pelka, Christian Polydore, Stefan Rimbach, Tomas Rimbach, Rudi Schäfer, Frank Schwörer, Kai-Uwe Tebbe, Ute Wawrzyniak
Mitgliederstand 130 (Stand 30. August 2005) 
Altersgruppen männlich (Stand Sept. 2004) Altersgruppen weiblich (Stand Sept.2004)
Mannschaften Saison 2004 / 2005: Der Schachclub Bad Soden bietet Mitgliedern die Möglichkeit, neben individuellen Partien im Vereinstraining auch an Mannschaftswettkämpfen im  Main-Taunus-Bezirk des Hessischen Schachverbands unter Turnierbedingungen teilzunehmen. So haben in den letzten drei Jahren kontinuierlich 12 Mannschaften mit nahezu 73 aktiven Spielern am Spielbetrieb teilgenommen. In den einzelnen Mannschaften sind Spieler unterschiedlicher Spielstärke, Alter und Geschlecht vertreten. Der Verein fördert auf diese Weise das Schachspiel in allen Altersklassen und Spielstärken.
  1. Bezirk A: Bad Soden 1
  2. Bezirk B: Bad Soden 2
  3. Bezirk C: Bad Soden 3
  4. Kreisklasse B: Bad Soden 4
  5. Kreisklasse B: Bad Soden 5
  6. Kreisklasse C: Bad Soden 6
  7. Kreisklasse C: Bad Soden 7
  8. Kreisklasse D1: Bad Soden 8
  9. Kreisklasse D1:Bad Soden 10
  10. Kreisklasse D2: Bad Soden 9
  11. Kreisklasse D2: Bad Soden 11
  12. Kreisklasse D2: Bad Soden 12
Spiellokal kleiner Mehrzweckraum der Hasselgrundhalle, Gartenstrasse 6  65812 Bad Soden 
Trainingszeiten freitags 18-19 (Jugend)
vierzehntäglich freitags 19-20  (Erwachsene)
freitags ab 20 Uhr Spielbetrieb
Letzter Mannschaftstitel Meister der Bezirksklasse A 00/01
Vereinsmeister 2004 Benjamin Felmy
DWZ-Bester 2005 Benjamin Felmy (DWZ 2090)
Aktuelle DWZ-Liste hier klicken
Der Vorstand  

Stellv. Vorsitzender
Gerolf Dietz

Vorstands-Vorsitzender:
Roland Bettenbühl

Schriftführerin Geerti Frank

Schatzmeister:
Dieter Ruppel

Jugendsprecher:
Dimitrij Lintchuk

Jugendwart:
Stefan Schmieder

 

 

Turnierleiter:
Geir Smith-Meyer

 

 

Pressewart:
Horst-Aloys Woywod

Materialwart:
Thomas Rödiger

Gründungsmitglied
Rudolf Fellner
(1951-2007)

Gründungsmitglied
Rudi Schäfer

Gründungsmitglied
Werner Kraus

Gründungsmitglied
Kai-Uwe Tebbe

Mitgliedsbeiträge  
Erwachsene  Euro 33,- pro Jahr
Schüler, Auszubildende, Studenten Euro 15,- pro Jahr
Bankkonto Schachclub Bad Soden am Taunus
Volksbank Main-Taunus
Konto Nr. 0000401900
Bankleitzahl 500 922 00
Impressum  
Satzung Aktuelle Fassung der Satzung in der Version vom 4. Feburar 2005
Jahreshauptversammlung Protokoll der Jahreshauptversammlung 2005

 

Entwicklung der Mitgliederzahl 1979 - 2004

Webstatistik: Entwicklung der Online-Besucher

 

 

Reges Vereinsleben - aktives Bad Soden!

Vereine stellen sich in der BSZ vor. Hessenweit die meisten Mitglieder: Schachclub Bad Soden

 

Im Bad Sodener Schachsport tut sich was! Wer die Trainingsabende der Brettstrategen besucht, kann nicht übersehen, dass der Verein in den vergangenen Jahren enormen Zulauf zu verzeichnen hat. Erfolgsbilanz engagierter Vereins- und Öffenlichkeitsarbeit: Konnte der Schach-Club vor zwei Jahren lediglich auf 30 Mitglieder und zwei Mannschaften im Spielbetrieb verweisen, gehören dem Verein heute 110 Mitglieder an, acht Mannschaften und drei Schüler-Mannschaften kämpfen um Siege und Punkte. Das große Interesse am Verein führte sogar dazu, dass kein Schachclub in ganz Hessen eine größere Mitgliederzahl hat.

 Die Neu-Mitglieder und Neu-Spieler haben schnell die Faszination des Brettspiels erkannt, der - ist man ihr einmal erlegen - kaum zu widerstehen ist. Das trifft für jede Altersgruppe zu: vom Vereinsjüngsten Daniel Bettenbühl mit fünf Jahren bis zum Senior, dem 77-jährigen Dr. Friedrich Bittner, der immer noch in der 1. Mannschaft am 3. Brett spielt. Vereinsmeister ist schon seit einigen Jahren Benjamin Felmy (34), der bei Turnieren beachtliche Erfolge erzielt hat und es auf eine DWZ (Deutsche Wertungszahl) von 2080 bringt. Er übernimmt es auch, regelmäßig mit den Sodener Spielern Eröffnung zu üben, Partien nachzuspielen oder Spielzüge an der Tafel zu analysieren. 

Spaß und Geselligkeit gehören dazu

Auch wenn der Schachsport mitunter als bierernst, humorlos und wortkarg beschrieben wird: Beim Sodener Schach-Club kommt die Geselligkeit nicht zu kurz. Schach wird hier nicht als Betätigung für Einzelkämpfer betrieben, sondern als Mannschaftssport betrachtet, der stark von der Kameradschaft leb, sei es beim gemeinsamen Bier nach dem Training oder bei Fahrten zu Auswärtsspielen. Die Saison der Schachspieler in den jeweiligen Ligen dauert dabei jeweils von September bis ins Frühjahr. Anschaulich informiert die Vereinszeitung "Der Durchblick" über das Geschehen auf den 64 Feldern mit interessanten Nachbetrachtungen zu den Partien der Sodener Spieler. Einen Besuch wert ist auf jeden Fall auch die mit viel Akribie zusammen gestellte Internet-Seite des Vereins unter www.schachclub-badsoden.de. Die Trainingsabende sind immer freitags in der Hasselgrund-Halle ab 18 Uhr für Jugendliche und 20 Uhr für Erwachsene. Ansprechpartner ist unter anderem Vorsitzender Roland Bettenbühl (Tel. 06196 / 25639), der dem 1979 gegründeten Verein seit über zehn Jahren vorsteht. Als Turnierleiter fungiert Gerolf Dietz. Kassenwart ist Dieter Ruppel, Pressewart Dr. Friedrich Bittner, Jugendwart Michael Hoss, Schriftführerin Geertie Frank und Webmaster Gerhard Kenk. hei.

 

 

[zurück zur Startseite]