Schachclub Bad Soden

 
> Start
> Aktuelles
> Termine
> Mannschaft
> Ergebnisse
> Schach+Training
> Verein
> Jugendschach
> Kontakt
> Archiv
> Links
>

Suche:                       


   

Schachspielen und Telefonkosten sparen? Wie das funktioniert - lesen Sie hier.

Nicht alle Schachfreunde sind Nutznießer einer DSL-Flat-Rate, deshalb sind hier einige Tipps, um Verbindungskosten zu sparen. 

Wenn Sie einige oder alle der Trainings-Partien einmal aufgerufen haben, bleiben diese im Browser (Cache-Memory) gespeichert. Und zwar so lange, bis dieser wieder gelöscht wird. Der Löschtermin richtet sich nach Ihren individuellen Browser-Einstellungen.

Wenn Sie nun im offline Modus surfen (also ohne aktive Verbindung zum WWW), funktioniert das Schachspielprogramm genauso gut wie im Online-Modus. Deshalb können Sie alle diese Partien auch Offline  nachspielen und dabei Telefon-Verbindungskosten sparen. 

Besonders dann, wenn Sie bei den Trainingsaufgaben etwas länger und besonders gründlich nachdenken. Dann können Sie sich auf die Brett-Position konzentrieren und müssen nicht dauernd den Gebührenzähler Ihres Service-Providers im Kopf haben.

Und so funktioniert das, wenn Sie im Internet-Explorer die Benutzer-Einstullungen vornehmen:

Erster Schritt: Grösse der Speichereinstellungen festlegen:
In der Menü-Leiste des Internet Explorers:
> EXTRAS
   > INTERNETOPTIONEN
       > TEMPORÄRE INTERNETDATEIEN
           > EINSTELLUNGEN
               Reservieren Sie einen ausreichend grossen Speicherplatz, z.B. 50MB, je nach Grösse der Festplatte
> Mit der Option DATEIEN ANZEIGEN können Sie überprüfen, welche der Spielpartien sich bereits im Cache-Memory befinden. Sortieren Sie dabei die Dateien nach der Tabellenspalte "Internet-Adresse", dann stehen unter dem  Adress-Eintrag "http://www.schachclub-badsoden.de" alle Spielpartien, z.B. "game_001_mieses_spielmann_game1.html"
Falls das "Cache-Memory" nicht ausreichend groß definiert wurde, könnte es nach einigem intensiven Surfen überlaufen, d.h. ältere Einträge werden einfach überschrieben, ohne dass Sie es merken. Wenn also eine Partie nicht mehr im Cache-Memory ist, einfach im Online-Betrieb auf die Trainings-Seite surfen, die Partie anklicken - und voila, ist sie wieder im Cache-Memory.
Zweiter Schritt: 
im Offline-Modus surfen

Beim Aufruf des Internet-Explorers folgende Optionen in der Menü-Leiste aufrufen und aktivieren:
> DATEI
    > OFFLINEBETRIEB anklicken
Dritter Schritt:
Jetzt brauchen Sie nur noch auf die hoffentlich niedrige Telefonrechnung warten...

 

[zurück zur Startseite]